Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene stärken,
Eltern unterstützen ...






Die Praxis hat einen Schwerpunkt in der Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapie. Dabei wird ein verhaltenstherapeutischer Ansatz mit familiensystemischen Elementen umgesetzt. Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zu einem Alter von 21 Jahren.
Jugendliche, die über ihre Eltern in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind, haben mit Vollendung des 15. Lebensjahres einen eigenen Versicherungsanspruch (§ 36 Abs. 1 SGB I). Sie können selbst, ohne Mitwirkung bzw. Unterschrift der Eltern, einen Antrag auf Psychotherapie stellen.

















Die Praxis deckt das komplette umfangreiche Spektrum psychischer Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen ab. Psychische Auffälligkeiten äußern sich im Denken, in der Stimmung und dem Verhalten. Mögliche Indikationen für eine psychotherapeutische Behandlung sind:


  • Emotionale Schwierigkeiten (Ängste, Depressionen, Selbstwertprobleme, Rückzug, Zwänge)
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Binge-Eating, Adipositas)
  • Somatoforme Störungen (chronische Kopf- oder Bauchschmerzen)
  • Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen ( Traumata, Trennung der Eltern, Tod eines nahen Menschen, Mobbing, usw.)
  • AD(H)S
  • Selbstverletzendes Verhalten
  • Ein- und Durchschlafstörungen
  • Störungen des Sozialverhaltens (oppositionell-verweigerndes Verhalten, Lügen, Stehlen)
  • Tic-Störungen
  • Einnässen und Einkoten











































Christina Zeljko-Sebalj - Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin - Diplom-Psychologin
Psychotherapeutische Praxis für Kinder und Jugendliche - Verhaltenstherapie - Supervision - Lehrpraxis
Rheingoldplatz 5 - 68199 Mannheim
0621/87 20 48 44 - praxis@psychotherapie-rheingoldplatz.de - Termine nach Vereinbarung